So erstellen Sie ein starkes Markenimage für Ihr Blog

So erstellen Sie ein starkes Markenimage für Ihr Blog

Modul 7 -: Dies ist Teil 7 einer Artikelserie, die ich vor einigen Tagen mit dem Titel gestartet habe: „ So erstellen Sie kostenlos ein Blog und verdienen Geld. »

Mit zunehmendem Bekanntheitsgrad in Nigeria Dank der Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen, schließen sich immer mehr Nigerianer dem beliebten Blog und anderen Online-Geschäftsmodellen an.

Jetzt wird das Online-Geschäft in Nigeria, insbesondere das Bloggen, wettbewerbsfähig. Und wenn Sie wirklich ein profitables Blog haben möchten, müssen Sie bewährte Methoden entwickeln, um sich in der nigerianischen Blogosphäre abzuheben.Obwohl dies nach etwas klingt, das ein großes Budget erfordert, ist dies in Wirklichkeit nicht der Fall.

Das Erstellen eines profitablen Blogs in Nigeria kostet Sie möglicherweise nicht unbedingt etwas, aber Sie müssen viel Zeit und Zeit aufwenden Aufwand ist der Preis, den Sie zahlen müssen, um keinen Cent auszugeben! Hier sind fünf Tipps, um die Kosten zu senken und ein erfolgreiches und profitables Blog kostenlos zu erstellen:

5 Möglichkeiten, die Kosten für die Erstellung eines profitablen Blogs zu senken

1. Erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen

Da Sie nicht planen Um von Anfang an Geld für Ihr Blog auszugeben, sollten Sie bereit sein, alles selbst zu tun. Jetzt gibt es keinen Platz mehr für Ausreden wie Ich weiß nicht, wie man einen Blogger verwendet, oder Fragen wie Wie kann ich mein neues Blog kostenlos bewerben?

Mein Freund, Sie müssen lernen, mit allem umzugehen, von der Einrichtung Ihres Blogs bis zur Werbung, von einfach bis technisch. Wie ? Sie können dies erreichen, indem Sie Zeit damit verbringen, zu lernen, wie Sie selbst mit diesen Dingen umgehen. Das Internet ist voll mit kostenlosen Ressourcen, die Ihnen helfen, alles zu verstehen, was Sie wissen müssen.

Wie viel Zeit Sie in der Trainingsphase verbringen, hängt davon ab, wie viel Sie bereits wussten. Wenn Sie bereits mit einigen oder den meisten Verfahren vertraut sind, die Sie als Blogger ausführen, werden Sie viel weniger gelesen als jemand, der völlig neu ist.

2. Planen, planen und planen

Einer der Gründe, warum die meisten nigerianischen Blogs zu nichts führen, ist die mangelnde Planung. Wie im Geschäftsleben erfordert das Erstellen eines Blogs, das rentabel wird, eine angemessene Planung.

Sie müssen herausfinden, was Ihr Blog bedeuten wird. Sie müssen herausfinden, wer Ihre Leser sind und welche Art von Informationen sie wollen und schätzen. Sie müssen einen redaktionellen Kalender mit einer detaillierten Beschreibung der Planung Ihrer Beiträge erstellen. Und Sie müssen planen, wie Sie Ihr Blog bewerben, um es bekannt zu machen.

Die Implementierung des Gelernten ( wie zuvor empfohlen ) beginnt mit der Planungsphase.Sie sollten sich auch Zeit für diesen Schritt nehmen, da Sie es sich nicht leisten können, einen Fehler zu machen.

3. Wählen Sie eine Nische mit geringem Wettbewerb

Obwohl es in der Blogosphäre bereits Tausende nigerianischer Blogs gibt, sind sie alle in mehrere Nischen gepackt, darunter Wie Sie wissen, Promi-Unterhaltung und Nische.

Das Erstellen eines Blogs, das in einer Nische mit zu viel Wettbewerb auffällt und Aufmerksamkeit erregt, erfordert viel Aufwand und Geld. Und da Sie nicht vorhaben, Kobo auszugeben, müssen Sie sich mit einer Nische mit geringer Konkurrenz, aber großer Nachfrage auseinandersetzen. Beispiele hierfür sind eine Nische für Reisen ( wie man Nigeria verlässt ), eine Nische für Gewichtsverlust und so weiter. Sie werden nur wenige oder sogar nigerianische Blogs zu diesen Themen finden, aber die Nachfrage in Nigeria ist enorm.

Wenn Sie sich für eine Nische mit hoher Konkurrenz entscheiden, wenn Sie kein Budget haben, erhält Ihr Blog nur ‚ verloren in der Menge .»Niemand wird das sehen, und Sie werden es bald aufgeben, wie viele andere.

4. Beginnen Sie mit einer kostenlosen Plattform

Obwohl Ihr Blog auf einer Plattform mit eigenem Hosting aus vielen Gründen dringend empfohlen wird, ist dies nicht erforderlich. Und wenn Sie vorhaben, mit Naira ein Blog von Grund auf neu zu starten, können Sie mit einer kostenlosen Blogging-Plattform ( wie Blogger, WordPress oder Typepad ) dort bleiben, wo Sie sind, da für das Hosting eines Hosting-Plans ein Hosting-Plan erforderlich ist . .

Selbst wenn Sie Ihr Blog auf einer kostenlosen Plattform betreiben, wird dringend empfohlen, einen Domain-Namen zu kaufen, der nur 10 US-Dollar pro Jahr kostet. Wenn Sie es sich dennoch nicht leisten können, einen Cent zu zahlen, können Sie den Standard-Domainnamen .blogspot oder .wordpress verwenden, den Sie kostenlos erhalten. Plattform, die Sie verwenden.

5. Akzeptieren Sie kostenlose Werbestrategien

Zweifellos sollten Sie Ihr Blog bewerben, wenn Sie möchten, dass andere davon erfahren. Wenn Sie der Meinung sind, dass Besucher nach der Veröffentlichung einiger Beiträge mithilfe von Osmose auf Ihr Blog zugreifen, müssen Sie möglicherweise Monate bis Jahre warten, bis dies geschieht.

Um auf Ihr Blog aufmerksam zu machen, müssen Sie dies tun fördern Sie es. Dies sollte kein Geld kosten, da es viele Strategien gibt, die Sie kostenlos anwenden können.Dazu gehören Gastbeiträge, Forummarketing und Social Media-Werbung.

So erstellen Sie eine starke Online-Marke für Ihr Blog und sich selbst

Ihre Online-Marke ist das, woran die Leute zuerst denken, wenn sie Ihren Namen oder Ihren Blognamen treffen überall im Internet. Mit anderen Worten, Ihre Marke ist der Eindruck, den die Leute über Sie und Ihr Blog haben.

Mit einer guten Online-Marke vertrauen Sie den Besuchern Ihres Blogs, Ihren Abonnenten sozialer Netzwerke und potenziellen Käufern weitgehend. Produkte und Dienstleistungen, die Sie online verkaufen. Ihre Marke hilft Ihnen auch, sich von der Konkurrenz abzuheben, selbst im harten Wettbewerb.

Der interessanteste Aspekt einer Online-Marke ist, dass Sie sie auf vielfältige Weise vermitteln können. Wenn Sie beispielsweise über viele Jahre hinweg eine zuverlässige Marke mit einem Blog aufgebaut haben, können Sie dank der guten Erfahrung, die Sie mit Ihrem ersten Blog erstellt haben, leichter ein anderes Blog erstellen. Eine Marke bietet Ihnen also einen solchen Rückrufwert auf dem Online-Markt und stellt sicher, dass Sie niemals neue Unternehmen von Grund auf neu gründen müssen.

Es wurde genug darüber gesagt, wie wichtig es ist, eine starke Online-Marke für Ihr Blog und sich selbst zu schaffen. Lassen Sie uns nun diskutieren, wie dies erreicht werden kann. Wenn Sie im Internet eine beeindruckende Persönlichkeit schaffen möchten, helfen Ihnen fünf Tipps:

a.Seien Sie eindeutig

Die Leute suchen immer nach frischen Ideen. Neue Ideen machen das Internet interessant: neue Ideen für Beiträge, neue Argumente, neue Fragen, neue Meinungen, neue Produkte und so weiter. Aus dem gleichen Grund bringen auch anerkannte Marken ständig neue Ideen ein.

Sie werden schnell Ihren Traum verwirklichen, eine starke Marke für Ihr Blog und für sich selbst zu schaffen, wenn Sie für etwas Neues und Einzigartiges bekannt sind. Lassen Sie Ihre einzigartige Persönlichkeit durch Ihre Botschaften fließen. Und denken Sie immer an neue Blog-Ideen, die Menschen interessieren könnten.

Jetzt müssen Sie nicht ständig neue Ideen einbringen. Alles, was Sie brauchen, um für andere interessant zu bleiben, ist immer eine einzigartige Note für das, was Sie tun. Betrachten Sie Ihre Blog-Themen aus einer einzigartigen Perspektive. Dekorieren Sie Ihre Nachrichten mit einzigartigen und erstaunlichen Bildern. Brainstorming für einzigartige Ideen für Ihre Social-Media-Updates.Und Sie werden so einzigartig sein, dass Sie lieben und bewundern werden.

b. Angebotswert

Was könnte für den Markenaufbau effektiver sein, als den Menschen einen Wert zu bieten ? Wenn Sie qualitativ hochwertige, zuverlässige Informationen veröffentlichen, die die dringenden Fragen der Menschen beantworten und ihre Probleme lösen, wie können sie Ihr Blog vergessen ? Wenn Sie sowohl lehrreiche als auch unterhaltsame Beiträge veröffentlichen, wie geht es Ihnen nicht? wird einen bleibenden guten Eindruck in den Köpfen der Menschen hinterlassen ?

Neben der Bereitstellung wertvoller Inhalte sollten Sie immer bereit sein, Menschen zu helfen. Manchmal stellen Leser im Kommentarbereich Fragen. Beantworten Sie solche Fragen immer schnell. Darüber hinaus senden Ihnen Ihre Leser manchmal E-Mails mit verschiedenen Anfragen. Versuchen Sie immer Ihr Bestes, um zu helfen.

c. Seien Sie transparent

Menschen schätzen und vertrauen Menschen, die in all ihren Angelegenheiten transparent sind. Was sollen Ihnen die Leute sonst noch sagen, wenn nicht Wörter wie transparent und vertrauenswürdig ?

Sind Sie sicher, dass Sie nicht perfekt sein können und Ihre Leser wissen dies bereits. Sie können dies daher jederzeit anerkennen und Ihre eigenen Mängel aufdecken, insbesondere wenn dies Ihren Lesern zugute kommt.Im Gegensatz zu dem, was viele Menschen denken, ist es ein kluger Weg, Vertrauen zu gewinnen, wenn sie anderen von ihren Fehlern erzählen, damit sie daraus lernen können.

Wenn Sie versuchen, sich als einen unverwechselbaren Mann darzustellen, der niemals falsch liegt, müssen Sie versuchen, viele Ihrer Schwächen und Fehler zu verbergen, und die Leute werden es früher oder später herausfinden. Sie kennen das Endergebnis bereits.

d. Schlagen Sie Ihre Pfeife

Manchmal sind die Leute zu beeindruckt von Ihnen, weil sie nicht wissen, wie sie Sie anrufen sollen. Sie fühlen sich von vielen Beschreibungen überwältigt, wie zum Beispiel dem großartigen Blogger Schöpfer von Unterschieden, Experte für ein solches Thema, ideologischer Führer usw.

Da die Marke immer konsistent ist, sollten Sie unterrichten Menschen, was genau Sie wollen, dass sie über Sie denken. Natürlich können Sie viel für Menschen sein, aber Ihre Marke kann nur eine oder zwei dieser Beschreibungen enthalten. Sie müssen sich also so nennen, wie die Leute Sie nennen sollen.

e. Vergessen Sie nicht die visuellen Effekte

Obwohl das Logo, das Thema und der Slogan Ihres Blogs für den Aufbau einer starken Online-Marke möglicherweise nicht so wichtig sind, wie die meisten Leute denken, sollten Sie sie nicht minimieren. Haben Sie ein professionell gestaltetes Logo, das wirklich widerspiegelt, woran sich die Leute erinnern sollen. Wählen Sie ein Thema, das perfekt zu Ihrer Marke passt.Und Brainstorming für den perfekten Slogan, der für sich selbst spricht.

Verwenden eines kostenlosen Domainnamens für eine personalisierte Domain: Was ist besser für das Branding?

Wenn Sie ein Blog mit einem Ziel starten Wenn Sie dafür lange Zeit Geld verdienen, müssen Sie wirklich jeden Aspekt von Anfang an ernst nehmen. Das ultimative Ziel der meisten Blogger ist es, jeden Monat fünf bis sechs Ziffern aus ihren Blogs herauszuholen, aber viele Leute verpassen die notwendigen Schritte, um dieses Ziel zu erreichen.

Zweifellos benötigen Sie eine Blogging-Plattform, auf der Sie können bloggen und zwischen kostenlosen Plattformen ( wie Blogger, Typepad und WordPress ) und Plattformen mit Ihrem eigenen Hosting wählen. ( z. B. WordPress ).

Obwohl allgemein empfohlen wird, auf selbst gehosteten Plattformen zu arbeiten, ist dies nicht erforderlich. Wenn Sie keine Probleme mit den eingeschränkten Funktionen und verrückten Bedingungen haben, die mit kostenlosen Plattformen verbunden sind, können Sie sie verwenden und alles wird gut.

Aber es gibt noch einen anderen sehr wichtigen Aspekt des Blogs, den viele Leute nicht mögen. nimm es ernst: Domainname. Nur wenige Ihrer Leser oder Besucher wären daran interessiert, ob Sie Ihr Blog auf einer kostenlosen oder einer eigenen Plattform betreiben.Die meisten werden sich jedoch für Ihren Domain-Namen interessieren, da sie ihn kennen und sich daran erinnern müssen, damit sie Ihr Blog ein anderes Mal finden können. Im Wesentlichen ist Ihr Domain-Name Ihre Blog-Identität .

Wie bei Ihrer Blog-Plattform haben Sie zwei Möglichkeiten, einen Domain-Namen auszuwählen: Sie können eine kostenlose URL verwenden. Wird von kostenlosen Blogging-Plattformen angeboten oder Sie registrieren Ihren eigenen personalisierten Domain-Namen. Wenn Sie den Unterschied zwischen den beiden Arten von Domain-Namen nicht kennen, finden Sie hier die Erklärung:

Ein kostenloser Domain-Name enthält normalerweise eine Erweiterung der Blogging-Plattform ( z. B. yourblog.wordpress, yourblog.blogspot usw.). . ) Andererseits enthält ein personalisierter Domainname keine solche Erweiterung (, z. B. yourblog, yourblog.net usw.).

)

Der kostenlose Domainname ist, wie der Name schon sagt, kostenlos. Die Registrierung eines personalisierten Domainnamens kostet jedoch etwa 10 US-Dollar pro Jahr, wie von den meisten Domainnamen-Registraren berechnet.

Nun lautet die große Frage: Sollten Sie einen kostenlosen Domainnamen verwenden, wenn Sie eine kostenlose Blogging-Plattform verwenden oder zu einer personalisierten Domain wechseln? Der folgende Vergleich beider Optionen gibt Ihnen eine gute und überzeugende Antwort auf diese Frage.

I. Erstens ist ein personalisierter Domainname viel einfacher zu merken als ein kostenloser Domainname , da ein personalisierter Domainname keine Erweiterungen enthält. Auf diese Weise können sich Ihre Leser und Besucher leicht an yourblog erinnern, aber es wird für sie schwieriger, sich an etwas wie yourblog.typepad oder yourblog.blogspot zu erinnern. com .

Darüber hinaus kommen die meisten Leute zu dem Schluss, dass Ihr Domain-Name mit endet. Wenn Sie einen kostenlosen Domainnamen verwenden, überspringen einige Ihrer regelmäßigen Leser die URL Ihres Blogs, wenn sie versehentlich die Erweiterung .blogspot oder .wordpress überspringen. Sie können dies jedoch einfach verhindern, indem Sie eine persönliche Domain registrieren.

II. Zweitens hilft Ihnen eine personalisierte Domain dabei, seriös und professionell auszusehen. Viele Internetnutzer sind voreingenommen in Bezug auf kostenlose Domainnamen, und dies erklärt, warum Blogs mit diesen Domains weniger ernst sind. Dieses Vorurteil wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass die meisten verlassenen Blogs, die die Blogosphäre verstopfen, kostenlose Domain-Namen tragen ( die meisten Leute verwenden kostenlose Domain-Blogs zu Testzwecken ).

Wenn Sie einen personalisierten Domainnamen registrieren, sind Ihre SEO-Bemühungen auf lange Sicht in Ihrem Interesse. Selbst wenn Sie die Blogging-Plattform wechseln, können Sie Ihre Inhalte jederzeit exportieren und dieselbe Linkstruktur beibehalten. In diesem Fall haben Sie keine Probleme mit Suchmaschinen.

Wenn Sie jedoch eine personalisierte Domain verwenden, werden Ihre SEO-Bemühungen der kostenlosen Plattform gutgeschrieben, auf der Sie bloggen, nicht Ihrem Blog. Selbst wenn Sie Ihre Domain später personalisieren, können Sie Ihre SEO-Bemühungen nicht von der kostenlosen Domain auf Ihre personalisierte Domain übertragen, und Suchmaschinen gehen davon aus, dass Sie gerade neu gestartet haben.

Darüber hinaus schließt die Verwendung eines kostenlosen Domainnamens die vielen online verfügbaren Möglichkeiten aus. Bei einigen Partnerprogrammen können Mitglieder ihre Angebote nicht über Blogs mit kostenlosen Domainnamen bewerben. Einige Werbenetzwerke akzeptieren keine Blogs ohne personalisierte Domainnamen.Kurz gesagt, Sie werden viele Funktionen verpassen, wenn Sie einen kostenlosen Domainnamen verwenden.

Fazit

Der Kauf einer personalisierten Domain ist aus den oben genannten Gründen viel besser als das Festhalten an einer kostenlosen Domain. Angesichts der Tatsache, dass personalisierte Domains nur 10 US-Dollar pro Person kosten Jahr haben Sie wirklich keine Ausreden für das Festhalten an einem freien Domainnamen.

Sie können diese Seite mit einem Lesezeichen versehen